Echtzeitgraphik - Deferred Shading Demo

Im Zuge der Lehrveranstaltung "Echtzeitgraphik" im Masterstudium "Computergraphik" an der TU Wien war es unsere Aufgabe eine kurze Echtzeitgraphik-Demo zu erstellen, in denen ein paar Effekte vorkommen. Wir hatten uns dazu entschlossen einen Renderer zu bauen der sogenanntes Deferred Shading einsetzt.

Umsetzung

Die Applikation wurde in C++ geschrieben. Verwendet wurde OpenGL als Grafik API und Cg als Shading Language. Darüberhinaus kam FBX für das Laden von Modellen zum Einsatz. Als Effekte kamen zum Einsatz Relief- und Normal Mapping, Blooming, ein einfacher Depth Of Field Effekt und multiple Lichtquellen.

Links